Sachverständigenausweis / Gutachterausweis

Jedes Mitglied Premium bekommt vom Bundesverband für Kfz-Sachverständigen Handwerk e.V. einen Mitgliedsausweis.

Mit folgenden Daten:

  • Berufskennung
  • Mitglieds-Nr:
  • Name, Vorname
  • Gültigkeit:
  • Straße
  • Geburtsdatum
  • Zugelassener Fachbereich

Sachverständige und Gutachter haben eine wichtige Stellung in unserer Gesellschaft. Sie übernehmen durch ihre Tätigkeit wichtige gesellschaftliche Funktionen. Sie sind zudem neutral, unabhängig und Experte in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Damit man ungehindert dieser Aufgabe nachgehen kann, ist es oftmals notwendig, sich als Sachverständiger, Gutachter und Experte auszuweisen.

Mit einer Mitgliedschaft bei der BVkSH erhält man einen Ausweis, der den Nachweis erbringt, dass man Spezialist oder Experte auf seinem Gebiet ist. Der Ausweis ist im Scheckkartenformat erhältlich, ist fälschungssicher, auf Deutsch und beinhaltet die persönlichen Daten wie Namen, Adresse, Beruf und zudem ein Passbild. Der Ausweis des BVkSH wurde in das Gebrauchsmusterregister der Bundesrepublik Deutschland eingetragen. Jedem Inhaber eines Sachverständigen- und Gutachterausweises soll die Arbeit erleichtert werden. Er kann sich gegenüber Behörden, Einsatzdiensten, Organisationen oder Veranstaltern ausweisen und erhält somit Durchlass. Diesen Ausweis erhalten nicht nur hauptberuflich Tätige, sondern auch diejenigen, die nebenberuflich als Sachverständiger arbeiten und sogar Quereinsteiger.

Der Ausweis in der Übersicht

  • Als Hilfsmittel sollte der Sachverständigenausweis immer mit sich geführt und auf Verlangen bei Behörden, Unternehmen, Verbrauchern vorgezeigt werden.
  • Mit dem Sachverständigenausweis hat man ein Dokument in der Hand, das einen als Experten ausweist. Ohne Ausweis wäre die Überprüfung für Behörden etc. viel zu umständlich. Mit Ausweis kann jeder zeigen, dass er die nötige Qualifikation besitzt. Die Arbeit wird so um ein Vielfaches erleichtert.
  • Der Sachverständigenausweis gewährt Gutachtern und Sachverständigen Zutritt und Durchlass in gesperrte Bereiche, um so seiner Arbeit nachgehen zu können. Daneben bietet er weitere Vorteile: Attraktive Gutachterkonditionen beim Autokauf oder bei Mobilfunkverträgen sind keine Seltenheit.
  • Nicht jeder selbst ernannte Gutachter erhält auch einen Sachverständigenausweis. Um diesen zu erhalten, muss man die Profession als Experte nachweisen. Anerkannt wird er sowohl von Polizei, als auch von Anwälten, Gerichten und zahlreichen Unternehmen und Institutionen.
  • Der Ausweis ist im Mitgliedschaft Premium pro Jahr 389,- Euro enthalten.

Wer kann einen Sachverständigenausweis erhalten?

Jeder, der einen Nachweis über die besondere Sachkunde in seinem Fachgebiet erbringt und mehrere Jahre als Experte arbeitet, ist berechtigt, einen Ausweis zu erhalten.

Wer stellt den Sachverständigenausweis aus?

Der Sachverständigenausweis wird vom Bundesverband für Kfz-Sachverständige Handwerk e.V. ausgegeben

Wie lange ist der Sachverständigenausweis gültig?

Der Ausweis ist jeweils zwei Kalenderjahre gültig. Das aktuelle Jahr ist dabei auf dem Ausweis aufgedruckt.
Vor Ablauf des Jahres wird der Ausweis für das Folgejahr erneut ausgestellt. Somit ist seine Aktualität immer gegeben.

Was kostet der Sachverständigenausweis?

Sie haben 2 verschiedene Mitgliedsarten zur Auswahl:  Standard oder Premium:

Standard Mitgliedschaft
Einmalige Anmeldegebühr 119,00,– Euro und Mitgliedsbeitrag pro Jahr: 269,00 Euro.

Premium Mitgliedschaft
Einmalige Anmeldegebühr 119,00 Euro und Mitgliedsbeitrag pro Jahr: 389,00 Euro.
(Bei der Aufnahmegebühr gibt es zusätzlich eine Ermäßigung in Höhe von 70,- Euro. Wenn der Nachweis einer Mitgliedschaft in einem Fachverband/Gutachterverband/Sachverständigenverband in D, A oder Cl sind oder in den letzten 3 Jahren waren, laden Sie hier bitte Ihren Mitgliedsnachweis hoch)